X 25.11.14 Ann Pollmann & Christian Fischer

Der Briefwechsel zwischen Brigitte Reimann und Daniel Siegfried Pitschmann

„Sie kennen mich?“ „Ihre Erzählung hat mir gefallen!“;

….. so sieht die erste Begegnung zwischen Brigitte Reimann und Daniel Siefried Pietschmann Im Film „Hunger auf Leben“ aus.

Wie auch immer der Moment genau verlief dass beide unsterblich ineinander verlieben, ist unzweifelhaft.

Die beiden jungen Schriftsteller erkennen ihre Seelenverwandschaft, sie lesen einander vor, trinken die vollkommene Nähe, wollen Bruder und Schwester sein und sind doch längst ein Liebespaar.

Eine „Wahnsinns-Liebe“ schreibt sie in ihr Tagebuch.

Nächtelang sitzen sie zusammen, malen sich aus wie es sein wird, wenn beide geschieden sind, einander heiraten und miteinander leben und schreiben können.

Berühmt wollen sie werden und glücklich und ahnen doch, das ihre Wünsche nicht in Erfüllung gehen werden.

annpollmannchristianfischer

30TageKunst im orangelab

Beginn 20 Uhr

Ernst-Reuter-Platz 2

10587 Berlin

Eintritt 12.50 €

Kartenreservierung